Fondant Verarbeitung

Fondant – Tipps für die Verarbeitung und Lagerung

Wie wird Fondant richtig verarbeitet?

Als erstes musst Du den Fondant kneten, bis er eine geschmeidige Konsistenz erhält. Falls er zu klebrig ist, kannst Du ihn mit Puderzucker bestäuben. Danach kannst Du den Rollfondant zu einer Kugel formen. Achte darauf, dass er Zimmertemperatur hat. So lässt sich die Zuckermasse anschließend besser ausrollen und modellieren.

Fondant richtig ausrollen

Für das Ausrollen von Rollfondant bestäubst du die Arbeitsfläche mit Puderzucker. Danach kannst Du ihn mit einem Teigroller vorsichtig ausrollen. Ausgerollt wird der Fondant in alle Richtungen, sodass er eine gleichmäßige Dicke erhält. Wichtig dabei ist, dass sowohl die Arbeitsfläche als auch der Teigroller immer wieder mit Puderzucker eingestäubt werden, damit der Rollfondant nicht darauf kleben bleibt. Alternativ kannst Du anstatt Puderzucker auch Speisemehl oder Speisestärke verwenden. Wenn beim Ausrollen Luftblasen entstehen, können diese entweder mit einem Zahnstocher oder einer Nadel eingestochen und anschließend ausgestrichen werden. Eine andere Möglichkeit wäre die Zuckermasse noch einmal durchzukneten und auszurollen.

Torte mit Fondant eindecken

Du kannst die dünne Masse entweder auf deine flache Hand legen oder Du rollst sie mit dem Teigroller auf. Danach wird der Fondant mittig auf die Torte platziert und leicht angedrückt. An den Seiten wird die Zuckermasse vorsichtig glattgestrichen. Der Überschuss kann mit einem Messer abgeschnitten werden. Zum Schluss kannst Du die Fondanttorte zusätzlich mit einem Fondantglätter glatt streichen. Welcher Untergrund sich am besten für Fondant eignet findest du hier.

Warum reißt und bricht Fondant beim Eindecken?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Fondant beim Eindecken reißen und brechen kann. Die Zuckermasse kann reißen, weil sie z.B. nicht ausreichend geknetet wurde oder bei der Verarbeitung zu kalt war. Brechen kann der Fondant wenn er beim Kneten zu warm oder zu feucht war.

Fondant färben

Du kannst den Rollfondant mit Lebensmittelfarben einfärben. Am besten eignen sich dafür Gel- und Pastenfarben.

Warum wird Fondant feucht?

Fondant ist eine Zuckermasse, die sich durch eine zu hohe Feuchtigkeit auflöst. Wird die Fondantorte z.B. in den Kühlschrank gestellt und später wieder rausgenommen, so sorgt der starke Temperaturunterschied, vor allem im Sommer, dafür, dass der Fondant aufweicht.

Fondant Torte richtig lagern

Die beste Methode, um die Fondantorte zu lagern ist, sie in einem Tortenkarton in den Kühlschrank zu stellen. Achte dabei, dass der Kühlschrank geruchsneutral ist und eine Temperatur von 7-9 °C hat.

Fondant Deko

Unsere Tortenaufleger aus Fondant sind die perfekte Tortendeko für Deine Fondantorte. Sie verleihen dem Fondantkuchen eine persönliche und individuelle Note. Du kannst jedes Wunschbild und jeden Wunschtext auf unseren Tortenaufleger bedrucken lassen. Zudem bieten wir auch Fondantaufleger ohne Zucker an. Kaufe jetzt deinen individuellen Tortenaufleger.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Individuelle Tortenaufleger

Ob Kuchen oder Torte - Gestalte Deinen Aufleger zum Ausschneiden für jeden Anlass mit Deinem Wunschbild und Wunschtext!

Jetzt kaufen